Neueste Anschaffung

Ich habe einen Intel i7-4770 :)
Die Werte bei CPU und GPU mit dem avg, min, max und last sind die Millisekunden die zum Rendern des einzelnen Frames gebraucht wurden.
Scheinbar sind die Frames auf 60 begrenzt weshalb die cpu nicht unter 16,69 kommt. 1000/16,69=59,92~
Ich frage mich wie ich die Begrenzung entfernen kann um einfach mal zu schauen was wirklich an Leistung vorhanden ist, habe gestern Abend mal Anti Aliasing dazu gepackt und bin trotzdem weiter bei konstanten 60fps :D Ich schau später mal nach der Arbeit :)

EDIT:

Also ich hab mal geschaut, musste überall die vsync ausstellen, danach bin ich je nachdem wie viel grad los ist auf dem Bildschirm zwischen 80 und 160 fps gewesen, meist leicht über 100. Dementsprechend waren dann auch die CPU Zeiten weit niedriger als 16,69, also kommt der Framelimit von der CPU je nachdem wie man es im Grafikkartentreiber und/oder im Spiel einstellt :)
 
Last edited:

Putin

Undead
Ich habe noch einen AMD Phenom verbaut von vor 10 Jahren XD
Gehe dann mal davon aus, dass der bei mir auch noch ein wenig bremst ;-)
 

Tombery

Tank
Ein PC Ecktisch & Stuhl, das wichtigste accessoir zum arbeiten oder wenn man mit Maus am PC zockt.

Einige Games
Pc - Sonic Mania, Shadow Warrior2, Vanquish

Substance Designer6
PS4 Horizon Zero
 

tpax

Arch-Vile
Angeschafft:
- Nintendo Switch (Grau)
- The Legend of Zelda: Breath of the Wild
- Mario Kart 8: Deluxe
- 128 GB microSDXC Speicherkarte
- Nintendo Switch Case
- USB Type-C 2m Kabel
 

unity

Moderator
Wegen der Switch hab ich auch schon ein paar mal überlegt und dann ist mir wieder aufgefallen wie viele PS3 und Wii Spiele hier noch rumliegen die ich gerade mal angespielt habe...
 

.83

Chthon
Angeschafft:
- Nintendo Switch (Grau)
- The Legend of Zelda: Breath of the Wild
- Mario Kart 8: Deluxe
- 128 GB microSDXC Speicherkarte
- Nintendo Switch Case
- USB Type-C 2m Kabel
Mir kommt die Switch so teuer vor. Was hast du denn da unter`m Strich bezahlt, wenn man fragen darf?
 

tpax

Arch-Vile
Wegen der Switch hab ich auch schon ein paar mal überlegt und dann ist mir wieder aufgefallen wie viele PS3 und Wii Spiele hier noch rumliegen die ich gerade mal angespielt habe...
Ich kann die Überlegung dahinter verstehen, mein Backlog ist auch nicht gerade klein. Ich habe aber einen gedanklichen Cut mit den alten Spielen gemacht, weil ich ganz genau weiß, dass der Backlog an sich nicht mehr aufzuholen ist.
Die Switch habe ich mir aber in erster Linie aus zeitlichen Gründen angeschafft. Wie oft hat man denn heutzutage noch Zeit (und Lust) sich zu Hause hinter die stationäre Kiste zu setzen und etwas zu zocken? Wenn es hoch kommt, wären es vielleicht 60-90 Minuten am Tag die ich dafür aufwenden könnte. Meistens fehlt mir dann aber die Lust, nachdem ich den ganzen Tag im Büro vor der Monitorlandschaft gesessen habe, das gleiche nochmal zu Hause zu tun. Der Gedanke daran, den PC hoch zu fahren, Steam zu starten, Spiel zu starten und die ganze Zeit am PC zu bleiben hat mich in letzter Zeit relativ oft vom Zocken abgehalten.
Die Switch macht es mir da schon wesentlich angenehmer. Ich habe die letzten Tage im Bad, auf der Arbeit, im Auto während ich auf meine Frau gewartet habe, und vor dem Einschlafen im Bett immer wieder mal in kürzeren Sessions Zelda gespielt und ich finde es richtig klasse. Gestern hatte ich mal Bock auf dem großen TV zu zocken, und das funktioniert auch einwandfrei. Ich kann mir eine Rückkehr zum rein stationären Zocken nicht mehr vorstellen.

Mir kommt die Switch so teuer vor. Was hast du denn da unter`m Strich bezahlt, wenn man fragen darf?
Ich hatte noch Geschenkgutscheine für Saturn deswegen habe ich etwas weniger bezahlt. Für das ganze habe ich knapp 440,- EUR ausgegeben.
 

Putin

Undead
Nach langer Zeit ersetze ich meinen AMD Phenom Prozessor durch einen Ryzen 1600X XD
Ich glaube auch mein Motherboard gibt langsam den Geist auf.
 

tpax

Arch-Vile
Ich bin zu fett geworden und habe mir ein neues Fahrrad gekauft. Ein Gazelle Tour Populair USA 2018:



Das Ziel besteht jetzt darin, pro Woche mindestens 70 KM damit zu fahren.
 

Deno

Garg
Ich habe mir deswegen einen Stepper besorgt :D Ich bewege mich täglich 15 min darauf, seither habe ich zumindest ein besseres Gefühl. Ernährungsumstellung wird mir wohl erst ab Frühjahr einfacher fallen. Irgendwie muss ich es schaffen, weniger Zucker zu mir zu nehmen. Und im Sommer ist die Knabberlust abends weniger groß.

Meine neueste Anschaffung, die größer ausgefallen ist, ist ein neues Auto. Ich bin zwei Jahre lang nicht gefahren und habe gespart für einen Audi A3. Seit dem Wochenende bin ich nun Besitzer eines Audi A3 1.6TDI Ambition.:)) Der Kauf, die Kfz-Zulassung und Fahrt nach Hause haben schon mal gut geklappt, jetzt muss ich mich nur noch um eine neue Autoversicherung kümmern und dann ist alles paletti. Da der Wagen auch gebraucht noch teuer war, wird es wohl eine Vollkasko Autoversicherung. Die hier von CosmosDirekt könnte passen. TÜV steht erst 2020 zum Glück an.

Ansonsten habe ich mir für meinen Nintendo Switch einen Klassiker besorgt: Pokémon: Let's Go, Pikachu! :yeah:
 
Top