Der Metal Diskussions Thread

#1
Also da es hier schonmal einen Black-Death Metal Fans Thread gab, wieso machen wir nich einen einzelnen Thread auf der alles Rund ums Thema Metal (ALLER ARTEN) dreht? Dadurch werden vielleicht viele einzelthreads in einem zusammengefasst.
Hier könnt ihr über CDs, Konzerte, Bands, Instrumente einfach ALLES was mit Metal zu tuhen hat disskutieren! Und bitte bleibt gegenüber der Nu Metal Fraktion hier nett :D Es ist immerhin auch METAL.
Und da nun besonderst die Trash, Heavy Szene wieder auflebt und viele gestorben geglaubte Oldschool Bands eine Reunion im Neuen Jahrtausend hatten. Dann fang ich mal an:
Gestern ist ja die Neue Destruction CD Inventor of Evil erschienen, kenne die zwar nicht aber laut den reviews sollsn ganz hartes Brett sein. Und falls ihr meint WAS? die kennst du nich? Ich sag nur "Es ist nie zu spät das nachzuholen" :D
Dazu habe ich mir die im jahr 2004 erschienene Exodus CD Tempo of the Damned bestellt, die hörproben haben mich überzeugt ;)

Nun seit ihr drann!
 
B

Burzum

Guest
#3
Originally posted by Cannonball2k4@23.08.05, 12:01
Und bitte bleibt gegenüber der Nu Metal Fraktion hier nett :D Es ist immerhin auch METAL.
Ehh, Bullshit. Nur weil die dämliche Musikindustrie und noch blödere Leute das ganze "Nu-METAL" nennen, ist da noch lange kein Metal drinnen! :wall:

Crossover oder einfach Hiphop mit E-Gitarre ist die bessere Bezeichnung für den Schund. Nur weil mal ein paar "Nigger" (Bevor hier irgendeiner mit der Nazikeule kommt, die Leute bezeichnen sich sogar selbst so, also...) gelernt haben eine Gitarre zu ihrem dämlichen Gesabbel von ihren Ghettos zu spielen ist das imo noch lange KEIN Metal!

Ich hab kein Problem damit so lange man es NICHT "Nu-Metal" nennt und ich es nicht hören muß...
 
#5
naja sagen wir so, ich habe so eine derartige Musik nie gehört, ích wusste aber das sich die Fraktionen nicht mochten und griff halt den namen Nu-Metal auf da ich sie oft gehört hatte durch den Medien wie du sagtest. Und bitte spare dir, Saliva solche Kommentare wie Ratamahattah weil dies überhaupt nicht zum Thema passt und schon an Spamming grenzt :o
Und nun wieder @TOPIC pls
 

Vile

King Boobus Tuber
#7
Musste lesen, dass der ehemalige Schlagzeugspieler von Vader gestorben ist.
Jetzt kommen vielleicht wieder welche mit "ach Vader ist doch scheisse etc", aber für mich war das schon ein ziemlicher Trauertag. Inetwa so wie damals als Dimebag Darrel ermordet wurde :( Krzysztof "Doc" Raczkowski war ein hervorragender und fast schon perfekter Drummer, schon scheisse mitanzusehen, wie ein so großes Talent verschwindet. Der Typ war erst 35!!!
Wer Vader auch zu seinen Lieblingsbands zählt, wird mich vielleicht verstehen...

RIP Doc ;(
 
#8
Über die Gruppe Vader an sich hab ich nur flüchtige Erinnerungen, aber das jemand im Alter von 35 JAhren dahinscheidet bestürzt mich doch schon ein wenig. Weiß man schon wie er zu Tode kam?
Wie gesagt, kenne mich mit Vader im Speziellen nicht so aus.
 
#10
es wäre mal interessant, was ihr an Metal Bands höhrt (egal ob speed/trash usw... )

Ich fang an mit;

-Hammerfall
-Crematory
-Manowar
-Testament
-Anthrax
-ACDC
-Metallica
-Atomgad
-sodom

usw...

Aber bitte nicht wegen dem höhren einer bestimmten band diskriminieren... :)

MFG Gun
 
#12
Jo, gibts schon als Sticky oder?
Nun Morgen sollten meine neuen CDs kommen mit der am Gestern veröffentlichten Destruction CD.
Ich schreib euchn Review hier rein wennse da sind.
:EDIT:
Sind angekommen hör noch aber ich bin Sprachlos :eek:
Die ersten 3 Songs, besonderst der Opener isn Schädelspalter :hammer:
Beim 3 sind Gastsänger dabei:
Biff Byford (Saxon), Doro, Peavy (Rage), Shagrath (Dimmu Borgir), Paul Di´Anno (ex-Iron-Maiden), Messiah Marcolin (Candlemass) und Björn Strid (Soilwork)
Später wenn ich sie gehört habe schreibe ichn bericht.
 
#13
Das ist schade @Vader Drummer, aber soll vorkommen.
Der hat ja noch die "Litany" mit eingespielt, IMO die beste Vader Pladde. Die hat auch nen unique geilen Drum Sound.

Ansonsten bin ich lieber still, den hier angepriesenen Metal kann ich gar nicht ab :D
 
#14
Und hier ist nun das Kleine aber Feine Review zu Inventor of Evil von Destruction:

Tracklist:
[1]Soul Collector-Opener 4:47
[2]The Defiance will Remain 4:16
[3]The Alliance of Hellhoundz 5:20
[4]No mans land 4:31
[5]The Calm Before the Storm 4:59
[6]The chosen ones 5:05
[7]Dealer of Hostility 4:17
[8]Under Surveillance 3:39
[9]Seeds of Hate 6:12
[10]Twist of Fate 2:56
[11]Killing Machine 3:30
[12]Memories of nothingness-Outro 1:01
LTD Edition Only:
[13]We are the Roadcrew 2:28
[14]The alliance of Hellhoundz(schmier only) 5:20
In der Ltd edition sind dann noch Bilder und nen Studioclip zu sehen wie sie Soul Collector einspielen.
Ich werde aber nicht auf alle Songs eingehen da sonst das Review Explodieren würde :hdl:
Die CD ist der Pure Wahnsinn, der Opener ist der Brutalste Song auf der CD meiner meinung nach. Eine dunkle verzerrte stimme führt euch in das Album ein, und ab da wird dann richtig losgelegt ich hab lange nicht mehr so Gebangt wie bei Angel of Death! :rock:
Man könnte meinen ein verrückter Schlachter würde einen Typen mit dem Beil bearbeiten, was das Titelbild noch verstärkt. :evilgrin:
Jetzt zu einem besonderen Song "The Alliance of Hellhoundz" wo die Stars der Szene als Gast mitgröhlen(oben stehen die Namen), der Song eine Midtempo Hymne die zum Mitgröhlen einläd.
Bei manchen songs sind geniale Breaks und Tempowechsel vorhanden die den song nicht langweilig werden lassen
Der Sound wurde von Peter Tägtgren abgemischt der Alben von Hypocrisy und Pain abmischte. Die CD ist eine sogenannte HDCD die eine höhere Soundqualität verspricht. Sie wird zb von dem Windows Media Player unterstützt. Der Sound ist Super er klingt Druckvoll und präzise.
Fazit:
Die CD hat keine aussetzer, egal ob im Geschwindigkeitsrausch oder im Midtempo sie wissen wie man Songs interessant gestaltet.
Für den Trash Metal Fan ein muss!

Nun das war mein Erstes Review einer CD überhaupt also ich bin für anregungen und Kritik offen! Und berücksichtigt das dies mein Erstes Review war!
@UlcerousVomitus
Wieso? Dieser thread sollte für alle Metal Fans gedacht sein, egal ob Black Death Grind, Heavy, Trash usw.
Naja ich bin halt Trash Jünger, und das heißt aber nicht das du dich von diesem Thread zurückziehen musst nur weil andere dies oder das hören. Ich bin offen für alles. :D
 

Asmodis

Pain Elemental
#15
Originally posted by Cannonball2k4@24.08.05, 14:30

@UlcerousVomitus
Wieso? Dieser thread sollte für alle Metal Fans gedacht sein, egal ob Black Death Grind, Heavy, Trash usw.
Naja ich bin halt Trash Jünger, und das heißt aber nicht das du dich von diesem Thread zurückziehen musst nur weil andere dies oder das hören. Ich bin offen für alles. :D
das hat ja schon im black / death metal thread nicht funktioniert...

meine aktuellen favourites

sirenia
tristania
in flames
orphanage
 
#17
Originally posted by -]Hardc|Soldier[-@23.08.05, 19:47
Nein, den "welche bands hörst du" Thread giebt es schon
dann erweitert man das halt sinnvoll, zum Beispiel, Warum man diese band höhrt, was für ne Richtung es ist, wann sie evtl auf Konzerten anzutreffen sind, allgemein Könnte man sagen, man macht ein ARt Sammlung von Infos, die für Metal neulinge interessant sein könnten... :lol:

Und mir fällt sicher noch mehr ein, warum es hier sinnvoll sein soll... ;)

MFG Gun
 
#19
Kommt Leute, die Metaller müssen Präsenz zeigen.... :daumen2:

Hmm, was könnte man denn schön diskutieren.... :??:

Achja, ich habe was, und zwar, wie definiert IHR guten Metal??

DA wäre zum Beispiel, dass in einem Lied eine richtig erkennbare Stimmung erzeugt werden muss, sei es Endzeitstimmung (Crematory als Beispiel: Bei Fly krieg ich immer noch ne Gänsehaut), ne Agressive Stimmung (Manowar zum Bleistift: Dawn of Batlle, Hands of Doom usw...) oder was weiss ich was...

Dazu gehöhrt dann auch das passende Zusammenspiel von Gitarre, Schlagzeug und Synthesizer und nicht zu vergessen, der "Gesang" :fuck: , also bringt meiner Meinung nach, dummes "Auf-der-gitarre-rumschrubb-bis-sie-glüht" nix, und is eigentlich als Lärm zu bezeichnen...

Das mal von mir dazu...

MFG Gun
 

Asmodis

Pain Elemental
#20
Metal (und musik allgemein, aber was ist da schon der unterschied :fuck: ) muss mehr sein, als stimme, gitarre, etc... Wer wissen will was ich meine soll mal folgenden song hoeren: Sirenia - Lethargica... Passt voll zu den Lyrics